Ein Weg durchs Labyrinth

Ein Mensch ist immer das Opfer seiner Wahrheiten.
-Albert Camus


  Startseite
    Kurzgedichte
    Prosa
  Über...
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Freunde
   
    curlyli

    - mehr Freunde


Links
   My Love, My Way
   Multiple Gedankensplitter


http://myblog.de/xleftalonex

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Blau

Tiefes Blau. Ich öffne meine Augen und sehe Blau.

Wie Tinte erfasst es mein Gesicht, ertränkt es in seiner Kühle und gewinnt Stück für Stück für sich. Es fließt durch meine Adern, das Blau. Für einen kurzen Moment steht die Welt still - so scheint es. Doch wenn ich nun aufmerksam aufhorche und der Melodie freíen Zugang gewähre, dann sehe ich, dass der Zeiger rast. Er rast völlig losgelöst von Jeglichem.

Mein Herz ruht stumm an seinem Platz, durchtränkt von diesem Blau. Längst hörte es auf zu klagen, längst war das Siegel verschlossen.

11.6.09 12:25
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung